Salonabend (I): Lieder ohne Ort – Musik in Afghanistan. Vortrag und Diskussion mit Wolfram Höhne und Markus Schlaffke

Salonabend (I): Lieder ohne Ort – Musik in Afghanistan. Vortrag und Diskussion mit Wolfram Höhne und Markus Schlaffke

WeimarSalonabend

24. 04. 2017

18:30

Bauhaus-Universität Weimar
Kinoraum
Bauhausstr. 15 (EG)
99423 Weimar

Im Sommersemester 2017 laden die Weimarer Kollegiat*innen des DFG-Graduiertenkollegs 2227 „Identität & Erbe“ zu drei Salonabenden ein. Gestaltet von Wolfram Höhne, Sarah Alberti, Elena Radoi und Cornelia Wilke, bietet das Format die Gelegenheit, öffentlich über aktuelle Projekte und Themen ins Gespräch zu kommen, die thematisch eng an die Dissertationsprojekte der im Kolleg forschenden Doktorand*innen angebunden sind – so künstlerische Praxis in Afganistan, der erste Teil der Documenta 14 in Athen oder die Frage: Wie erinnern, an die DDR?

Der Eintritt ist frei – alle Interessierten sind herzlich eingeladen.