Konferenz: CENSORSHIP? CONFLICTED CONCEPTS OF CULTURAL HERITAGE

1. November 2021
Censored? Tagung Weimar

Mehr als 120 Teilnehmer:innen aus 13 Ländern haben sich für die 5. Jahrestagung des Graduiertenkollegs angemeldet. Trotz der aktuell hohen Infektionszahlen der COVID-19 Pandemie in Thüringen kann die Tagung in Präsenz vom 25.-26. November 2021 in Weimar nach der 2G-Regelung stattfinden und im Livestream verfolgt werden.

Die Konferenz widmet sich Zensurdebatten, die über den Umgang mit kulturellem Erbe geführt werden. Sie fragt nach deren Entstehungskontexten und Historisierungen, ihrer Verbreitung, den beteiligten Akteur:innen wie auch den Argumentations- und Wahrnehmungsmustern, in denen diese Auseinandersetzungen geführt werden

Weitere Informationen zu allen Vorträgen und das Online-Portal für die Anmeldung finden Sie unter:
https://www.identitaet-und-erbe.org/veranstaltungen/censored/
Hörfunk-Interview mit dem Wissenschaftlichen Koordinator Wolfram Höhne