Prof. Zvi Efrat

Von Oktober 2021 bis März 2022 ist Prof. Dr. Zvi Efrat (Tel Aviv) der Mercator Fellow unseres Kollegs. Zvi Efrat studierte Architektur am Pratt Institute und Filmwissenschaften an der New York University. Er promovierte in Geschichte und Theorie der Architektur an der Princeton University. Neben seiner internationalen Publikations- und Lehrtätigkeit kuratierte Zvi Efrat zahlreiche Ausstellungen. Er leitete die Architekturfakultät der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem (2002-2010) und ist Partner des Architekturbüros Efrat-Kowalsky Architects (EKA).

Seine Forschungsgebiete sind

  • Architektur und Planung des beginnenden Zionismus 
  • Israelische Architektur in den ersten Jahren der Staatsgründung (1948 – 1967)
  • Nachkriegsarchitekturen und Europa und Amerika European and American architecture
  • Brutalismus und Post-Brutalismus
  • Tropische Moderne in Westafrika, Südost Asien und Zentral Amerika

Zu seinen wichtigen Publikationen zählen: The Israeli Project: Building and Architecture 1948-1973 (herausgegeben 2004 vom Tel Aviv Museum of Art) und The Object of Zionism, The Architecture of Israel (Spector Books Leipzig, 2018).

Aktuelle Projekte des Büros Efrat-Kowalsky Architects (EKA): Campus für darstellende Künste (Jerusalem), Erneuerung und Erweiterung des Israel Museums (Jerusalem), Restaurierung und Aktualisierung des Stadtmuseums Tel Aviv, Ramat Gan Museum des Israelischen Kunst, Holocaust Museum der Stadt Thessaloniki